Graphologie Writing Psychology

Graphologie – Writing Psychology Graphologie, also known as Writing Psychology, it is the study of handwriting. Very old and still in use today, it is supposed to reveal a person’s attributes from their handwriting. But you can ask yourselves, how this is done? What does a graphologist look at when in analyzing your handwriting? There are five important aspects the analyzer will examine: first he will examine the dimensions of the letter; their height and width. Next he will analyze the form of the writing; then inclination, pressure applied when writing, and finally if your writing forms attached or detached letters. Dimensions: The average height of handwriting is five millimeters.

As a reference point the lines on a typical loose-leaf piece of paper are seven millimeters apart. Large handwriting which ranges from five to ten millimeters corresponds to the writers’ need for expansion. He is vain. However, his imagination is large and fertile. His concern for the readability of his handwriting denotes his honesty.

We Will Write a Custom Essay Specifically
For You For Only $13.90/page!


order now

On the other hand, small handwriting – two to five millimeters – reveals the writers’ attention for detail. The writers’ intelligence is acute however he is relatively closed-minded. A succession of large and small letters is a sign of an emotional and unstable person. I need two volunteers please. How about you, Mark, and Maria. Could you please write ‘German is my favorite class'(you suck ups).

Form of the writing: There are three forms of writing; rounded, as you can see here; angular writing; and ovals, open versus closed. Rounded: rounded writing is a consequence of smooth movement, by nature the writer is kind and sociable. He is also indulgent. If the writing is rounded to the point where ovals are near perfect circles this demonstrates an acute personality, however if the writing is malformed it is a sign of passivity and a lack of courage. Angular: angular writing is formed by aggressive movements and is graceless. The writer is stubborn.

He will not compromise his ideas and convictions. Ovals: closed ovals of the letters a-d-g-o-q are an indication of discretion. On the contrary, open ovals indicate a person willing to speak of their personal affairs. If the oval opens to the right, the writer is very spontaneous. If the oval opens to the left, the writer has need to speak however is somewhat reserved.

If the oval is open towards the bottom, this might demonstrate pure hypocrisy. Inclination of handwriting: Yet another technique in analyzing handwriting is whether the handwriting inclines to the left or to the right. Writing leading to the right is the most spontaneous. The writer obeys docilely his feelings and instincts, and he is affectionate. He is easily influenced.

Writing which leans to the left gives the impression of being artificial. The writer may be hesitant in what he writes. His attitude is distant and cold. He may be masking his true feelings. Pressure applied: When writing, if the writer presses lightly on the paper we can deduce that the person is shy, timid, not very sensual, and often of delicate health.

However, if the writer presses forcefully, such as I do, one can deduce that the writer is active and well balanced. He has a strong personality and good health. His sensuality is pronounced but normal. He is realistic. Attached or detached letters: Most of you have learned cursive writing as well as detached letters. However, some of you have naturally started writing group letters – some attached, some detached.

This can be seen in Mark’s handwriting, here and here. This is a sign of a well-balanced person with deductive and intuitive qualities. He is usually objective and reasonable. A person who groups letters by syllables indicates possible musical aptitude. Someone who attaches all letters together is typically very logical, it is also a sign of a cultivated person who takes initiative. Finally, someone who writes with fully detached letters relies more on intuition than logic or reasoning. They pay more attention to concept rather than details.

Theorists tend to write with detached letters. Conclusion: It is obvious that graphology is not an exact science. Some people say that it is not a science at all, however many people find a person’s handwriting may reveal much about them and may judge you by your handwriting. What do you think? Does graphology have any value? Graphologie, auch bekannt als Schriftpsychologie, es ist das Studium der Handschrift. Sehr alt und noch im Gebrauch heute, soll es die Attribute einer Person von ihrer Handschrift aufdecken.

Aber Sie knnen sich fragen, wie dieses getan wird? Was studiert graphologist, wenn er Handschrift analysiert? Es gibt fnf wichtige Aspekte, die der Analysator berprft. Zuerst berprft er die Mae des Zeichens. Zunchst analysiert er die Struktur der Handschrift, dann die Neigung, der Druck und schlielich, ob die Schrift die gebundene oder abgetrennten Zeichen bildet. Mae: Die durchschnittliche Hhe der Handschrift ist fnf Millimeter. Als Bezugspunkt sind die Linien auf einem typischen papier sieben Millimeter getrennt. Groe Handschrift, die von fnf bis zehn Millimeter reicht, entspricht der Notwendigkeit der Verfasser an der Expansion.

Er ist pompous. Trotzdem, ist seine Phantasie gro und fruchtbar. Andererseits deckt kleine Handschrift – zwei bis fnf Millimeter – die Aufmerksamkeit der Verfasser fr Detail auf. Die Intelligenz der Verfasser ist akut, aber er ist Enge des Verstandes. Eine Reihenfolge der groen und kleiner Buchstaben ist ein Zeichen einer emotionalen und instabilen Person. Die Struktur der Handschrift: Es gibt drei Struktur der Schrift; runde Handschrift (als Sie knnen hier sehen); eckige Handschrift; und Ovale, offnen gegen geschlossenes.

Runde Handschrift ist eine Konsequenz der reibungsfreien Bewegung. Das bedeutet, dass durch Natur der Verfasser freundlich und sociable ist. Er ist auch nachsichtig. Eckiges Schrift wird durch agresive Bewegungen gebildet und ist ohne Anmut. Der Verfasser ist Hartkopf.

Er andert nicht seine Ideen. Geschlossene Ovale mit dem Buchstaden a-d-g-o-q sind eine Anzeige von Diskretion. Wenn das Oval sich auf der rechte seite ffnet, ist der Verfasser sehr spontan. Wenn das Oval sich auf der linke seit ffnet, hat der Verfasser Notwendigkeit zu sprechen, aber ist ein wenig reserviert. Wenn das Oval in Richtung zur Unterseite ffnet, kann dieses reinen Hypocrisy zeigen.

Die Neigung der Handschrift: Eine andere Technik fr das Analysieren der Handschrift, ob die Handschrift nach links oder rechts neigt. Schrift, die rechts sich lehnt, ist das spontanste. Der Verfasser befolgt seine Gefhle und Instinkte. Er ist liebevoll und wird leicht beeinflut. Handschrift, die nach links sich lehnt, scheint knstlich.

Der Verfasser kann sein zgernd in, was er schreibt. Seine Haltung ist entfernt und kalt. Er konnte seine Gefhle verstecken. Druck der Schrift: Wenn der Verfasser leicht auf das Papier schreibt, knnen wir ableiten, da die Person schchtern, nicht sensual und oft der empfindlichen Gesundheit ist. Wenn der Verfasser stark auf das Papier schreibt, knnen wir ableiten, da die Person aktiv ist. Er hat eine starke Persnlichkeit und eine gute Gesundheit. Seine gefhle sind stark, aber Normal. Er ist realistisch.

Gebundene oder abgetrennten Buchstaben: Die meisten von euch haben Kursivschrift und abgetrennte Buchstaben gelehrnt. Jedoch, haben einige von euch natrlich angefangen Gruppen-Buchstaben zu schreiben – einige angebracht, und einige abgetrennt. Dieses ist ein Zeichen einer gut-balanzierte Person mit den deduktiven und intuitiven Qualitten. Er ist normalerweise objektiv. Eine Person, die alle Buchstaben durch Silben gruppiert, zeigt mgliche musikalische Fhigkeit an. Jemand, die alle Buchstaben zusammen schreibt, ist oft sehr logisch, und nimmt Initiative.

Schlielich, jemand das mit vllig abgetrennten Buchstaben schreibt, baut mehr auf Intuition als Logik oder Argumentation. Sie zahlen mehr Aufmerksamkeit zum Konzept anstatt Details. Theoretiker schreiben am meisten mit abgetrennten Buchstaben. Zusammenfassung: Es ist klar, da graphology nicht eine genaue Wissenschaft ist. Einige Leute sagen, da es gar nicht eine Wissenschaft ist. Gleichwohl finden viele Leute dass die Handschrift einer Person viel ber sie aufdecken kann.

Was denken Sie? Hat Graphologie irgendeinen Wert? Speech and Communications.